der Musik zuliebe...
Förderkreis Logo neu
Saalkirche

Förderkreis für Kirchenmusik
an der Saalkirche Ingelheim e. V.

Aktuell:

VTI Day bei Boehringer Ingelheim

 


Konzerte in der Saalkirche

 




 

 

Freitag, 20. Januar 2017, 19.30 Uhr
Orgelkonzert bei Kerzenschein
Abendglocken und Traumstücke
Skinner-Orgel: Iris und Carsten Lenz
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Orgelknzert bei Kerzenschein (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 02 Kerzenschein b
Ein Konzert mit einer besonderen Atmosphäre: zarte Beleuchtung, Kerzenschein, klangschöne Musik mit Glockenklängen und traumhaften Orgelfarben.
Die große Stärke der Skinner-Orgel sind die vielen zarten Klangfarben. Diese Klänge sind einzigartig in Europa. Weiter hat sie noch zwei zusätzliche Besonderheiten: die Röhrenglocken (25 Metallstäbe) und die Celesta (Glockenspiel mit 61 Metallplättchen), für die es zahlreiche stimmungsvolle Kompositionen gibt.

In diesem Konzert erklingen klangschöne Musikstücke für den Abend, Wiegenlieder und auch Traum-Musiken von

Will C. Macfarlane (1870-1945)        
  Evening Bells and Cradle-Song

William Southcombe Lloyd Webber (1914-1982)      
  Cradle Song

Franz Neruda (1843-1915)                    
  Slavonic Cradle Song
  Arranged by James H. Rogers (1857-1940)

Edward Broughton (20. Jh.)
  Amazing Grace

Jessie L. Deppen (1881-1956)
  A Japanese Sunset               
  Transcribed by Floyd J. St. Clair (1871-1942)

Herbert Arthur Wheeldon (1864-1923)
  Evening Chimes

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)
  Legende Op. 54 Nr. 5
   Arranged by Louis Hollingsworth      

Wilbur Chenoweth (1899-1980)
  Evening in Venice (Serenade)

Roy E. Nolte (1896-1979)
  The Call of the Angelus

Pietro Alessandro Yon (1886-1943)    
  Arpa Notturna
    
Van Denman Thompson (1890-1969)
  Berceuse (Cradle Song for a Little Child - Wiegenlied für ein kleines Kind)

Charles Gounod (1818-1893)                    
  Serenade
  Transcribed by William Joseph Westbrook (1831-1894)

Hugh McAmis (1899-1942)
  Dreams (Träume)
                                     
Charles Callahan (* 1951)                                                 
  Come Home
  An Organ Duet on „Softly and Tenderly Jesus Is Calling“

 

 


Freitag, 10. Februar 2017, 19.30 Uhr
Konzert zum Luther-Jahr
Luther zum Vergnügen
Dreymann- und Skinner-Orgel:
Iris und Carsten Lenz
mit Martin Luther
Texte: Anne Waßmann-Böhm
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Luther-Konzert (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 03 Luther
Luther für alle Sinne zum 500. Reformationsjubiläum.
Ein kurzweiliges Konzert mit Musik aus der Zeit von Martin Luther und einigen seiner Melodien sowie Jubiläums-Musik. Dabei wird Dr. Martin Luther auch selbst  Orgel spielen (allerdings mit etwas Unterstützung...).
Weiterhin zitiert Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm aus Luthers Worten, die immer treffsicher und voller Wortwitz, manchmal durchaus deftig und immer unterhaltsam waren.
Zusätzlich gibt es kleine Köstlichkeiten (z. B. Luther-Kekse), um Luther mit allen Sinnen zu genießen.
Aus dem musikalischen Programm:
Händel: Halleluja, Zachau: Vom Himmel hoch, Nagel: Ein feste Burg, Bach: Allein Gott in der Höh sei Ehr, Fuhr: Komm, Herr, segne uns, Tänze aus der Linzer Orgeltabulatur, Lenz: Happy Birthday.

 

Freitag, 17. Februar 2017, 19.30 Uhr
Konzert zur 5. Jahreszeit
Die Orgel tanzt crossover
Skinner-Orgel: Joachim Thoms (Berlin)
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Konzert Die Orgel tanzt crossover (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 04 THoms
Ein Konzert zur 5. Jahreszeit: unter dem Titel „Die Orgel tanzt crossover“ wird der Organist Joachim Thoms aus Berlin Improvisationen zu einigen Highlights der Musik-geschichte und der jüngeren Vergangenheit präsentieren. Es gibt eine interessante Mischung vom Barock über Jazz, Pop bis hin zum Rock.
Zu hören sind von Bach: Toccata d-moll und improvisierte Bossanova-Fuge in d-moll, Sinfonische Fantasie über die „Morgenstimmung“ von Grieg, Konzertsatz „Pomp and Circumstance“ von Elgar mit „Westminster-Glocken“, Rondo alla Säbeltanz (bei dem sich Peter und der Wolf in der Halle des Bergkönigs treffen), Blues Bossa, Französische „Harry-Potter“-Toccata sowie weitere musikalische Überraschungen.


 

Samstag, 25. Februar 2017, 14 Uhr
Familienkonzert zum Kreppelkaffee
Orgelmusik zum Schmunzeln
Besucher können gerne verkleidet kommen
Konzertdauer: ca. 45 Min.

Skinner- und Dreymann-Orgel:
Iris und Carsten Lenz
Moderation im Kostüm:
Pfr. i.R. Dr. Ernst L. Fellechner
für dieses Konzert ist aus organisatorischen Gründen keine Sitzplatzreservierung möglich - wir bitten um Verständnis
(es gibt aber immer genügend Plätze für Besucher)
2017 Fastnacht
Mittlerweile schon eine Tradition: das heitere Orgelkonzert am  Fastnachts-Samstag. 
Iris und Carsten Lenz lassen beide Orgeln der Saalkirche einzeln und auch gemeinsam erklingen. Auf dem Programm stehen neben dem bekannten “Narrhallamarsch” von Joplin: The Entertainer, Forrer: Napoleon-Marsch und Polka, Pédalier: Frère Jacques Miniaturen für Orgelpedal mit 4 Füßen (ohne Hände!!!), Lenz: Nikolaus-Marsch für 2 Orgeln, Riegler: Quer-Musik-ein, Blackmore: ATOS Convention March.
Pfr. i.R. Dr. Ernst L. Fellechner führt im Kostüm humorvoll und närrisch durch das Programm.
Kreppelkaffee von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Anbau
der Saalkirche

 


 

Freitag, 10. März 2017, 19.30 Uhr
41. Internationales Orgelkonzert
Prof. Nathan Laube, USA
Orgel spektakulär
Skinner-Orgel: Prof. Nathan Laube (USA)
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Internationale Orgelkonzert mit Nathan Laube (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 05 Laube
Nathan Laube ist aktuell einer der großen Konzertorganisten der jüngeren Generation. Er ist zurzeit Professor für Orgel an der bedeutenden Eastman School of Music in Rochester (New York) und hat bisher Konzerte in den bedeutendsten Kirchen und Konzertsälen aller Kontinente gespielt. Für eine CD-Einspielung hat ersogar einen GRAMMY® erhalten. Das ist für Organisten eine absolute Sensation.
Die Skinner-Orgel wird er mit einem passenden Programm von vituos bis spektakulär erklingen lassen.
Die Besucher erwartet ein Programm mit Mendelssohn: Variations Serieuses (Orgelfassung N. Laube), Rachmaninoff: Prelude g-moll (Orgelfassung Federlein), Willan: Introduction, Passacaglia, and Fugue, Roger-Ducasse: Pastorale und Liszt: Les Preludes, Poeme Symphonique (Orgelfassung N. Laube).

 

 

Freitag, 17. März 2017, 19.30 Uhr
Orgel-Weinprobe
mit Luthers Tischreden
Weine aus dem Weingut P. Chr. Saalwächter
Präsentation:
Rotweinkönigin Cathrin II.
und Gerhard Saalwächter,
Dreymann- und Skinner-Orgel, Duysen-Flügel:
Iris und Carsten Lenz
Texte: Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für die Orgel-Weinprobe (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 06 Weinprobe
In diesem Jahr können die Konzertbesucher bei der Orgel-Weinprobe Weine aus dem Weingut P. Chr. Saalwächter zu passenden Musikstücken probieren. Als große Besonderheit wird dieses Mal die Rotweinkönigin Cathrin II. gemeinsam mit Gerhard Saalwächter die Weine vorstellen. Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm ergänzt noch Texte aus Luthers Tischreden.
Auf dem musikalischen Programm stehen von Zeyhold: Concerto B-Dur, Bach: Jesus bleibet meine Freude, Zucchinetti: Concerto für zwei Orgeln, Francaix: Suite Carmélite, Roß: Annodazumal, Pethel: Lobe den Herren (für Orgel und Klavier).

 


Samstag, 25. März 2017, 17 Uhr und
Sonntag, 26. März 2017, 17 Uhr
Aula der IGS Ingelheim

Jubiläumskonzerte 20 Jahre
Kinder- und Jugendchor

Märchen-Oper „Hänsel und Gretel“

von Engelbert Humperdinck in der Kinderchor-Fassung von Michael Benedikt Bender
Kinder- und Jugendchor Ingelheim,
Frauenstimmen des Georg-Philipp-Telemann-Chores,
Mitglieder des Orchesters „Capella Palatina Ingelheim”, Inszenierung: Maresa Biesterfeld,
Musikalische Leitung: Carsten Lenz
2017 Humperdinck 1

2017 Humperdinck 2
Zum 20-jährigen Jubiläum des Kinder- und Jugendchores wird eine der bekanntesten Opern für Kinder aufgeführt: Die Märchen-Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck
.

 


Freitag, 31. März 2017, 19.30 Uhr
Kilian-Ensemble und Skinner-Orgel vierhändig
Kilian-Ensemble Mainz/Wiesbaden,
Leitung: Benjamin Mades-Steinborn,
Skinner-Orgel: Iris und Carsten Lenz
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Konzert Kilian-Ensemble und Skinner-Orgel (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2017 Freitag 07 Kilian Ensemble a
2017 Freitag 07 Kilian Ensemble b
Das Kilian-Ensemble Mainz/Wiesbaden ist ein Bläserensemble für klassische Musik mit über 40 Musikerinnen und Musikern aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat das Orchester auch Konzerte an bedeutenden Orten wie im Straßburger Münster oder in der Kathedrale von Gent (Belgien) gespielt.
Im Konzert in der Saalkirche sind klassische Kompositionen zu hören, u.a von Brahms: Akademische Festouvertüre op. 80, Baumert: Sonate g-moll Op. 50 für Orgel zu vier Händen, Respighi: Antiche Danze ed Arie, Bédard: Petite Suite für Orgel vierhändig, Händel: Orgelkonzert Nr. 4 F-Dur HWV 292 für Orgel und Blasorchester.

 

 

weitere Termine hier

[Home] [Ziele] [Konzerte] [Orgelprojekt] [Chöre] [Vorstand] [20 Jahre FK] [VTI Day] [Mitglied werden] [Kontakt]